Zitate



aus Der Kleine Prinz - Die Kraft der Worte oder Fantasie


"Als ich sechs Jahre alt war, sah ich einmal in einem Buch über den Urwald ein prächtiges Bild. Es stellte eine
Riesenschlange dar, die ein Wildtier verschlungen hatte. Ich habe damals viel über die Abenteuer des Dschungels
nachgedacht und vollendete mit einem Farbstift meine erste Zeichnung. Sie sah so aus:
Pilot zeigt dem Publikum das Bild von der Riesenschlange
Ich habe den großen Leuten mein Meisterwerk gezeigt – so wie Ihnen jetzt – und sie gefragt, ob ihnen meine
Zeichnung nicht Angst mache. Sie haben nur geantwortet: „Warum sollen wir vor einem Hut Angst haben?“ (Stimme
aus dem Hintergrund)
Mein Zeichnung stellte aber keinen Hut dar, sondern eine Riesenschlange, die einen Elefanten verdaut. Ich habe dann
das Innere der Boa gezeichnet, um es den großen Leuten zu verdeutlichen. Sie brauchen ja immer Erklärungen. Hier
meine Zeichnung Nummer 2:
Pilot zeigt dem Publikum das Bild vom Elefanten im Inneren der Schlange
Die großen Leute haben mir geraten, mit den Zeichnungen von offenen oder geschlossenen Riesenschlangen
aufzuhören und mich mehr für Geografie, Geschichte, Rechnen und Grammatik zu interessieren. So kam es, dass ich
eine großartige Laufbahn als Maler bereits mit sechs Jahren aufgab.. "


Donnerstag, 5. Februar 2015

5.2.15 - Gerechtigkeit, Bildung blabla

Künstliches Fieber unterstützt sowohl psychische Behandlungen als auch Krebsbehandlungen.
So viel zur natürlichen Körperabwehr durch Temperaturanpassungen.

Sprache, Kultur, Religion, Nationalität
Freiheit, Gerechtigkeit

Warum ist die Welt nach Nationalitäten geordnet?
Warum nicht nach anderen Werten?
Das Land, wo die Leute gerecht finden, dass..
Das Land der Leute, die sich frei fühlen, wenn...
Das Land, wo..

Krieg = Kindergarten
Kinder, die sich erschiessen, weil sie sich ungerecht behandelt fühlen

Ja, jedee findet andere Dinge wichtig und empfindet anderes als gerecht.
Den Raum, Platz der Welt nach Werten und Weltbild verteilen?


So viele Gesetze. Gerichte.
Völkerrechte, Menschenrechte, Grundrechte?
Warum gibt es kein weltweites Waffenverbot?
Keine weltweiten Waffenproduktionsverbote?


Dann würde man sich ohne Waffen an den Haaren ziehen und verklippen.

Das Grundproblem ist das Gefühl für Gerechtigkeit.
Man müsste Fragebögen zu Situationen entwickeln, um die Gerechtigkeitseinstufungen zu analysieren und dann zu verteilen.

Und dann müssen die zusammengestellten Gruppen mit ihren Werten in ihren Territorien bleiben!


Welche Unterschiede lösen die grössten Anfeindungen aus?
Religion an sich?
Anderes Verständnis der gleichen Religion?

Evtl verteilung der weltfläche naxh politischer anschauung?
griechische linke und deutsche linke zb zsm?

??

mensch ist gewohnheitstier?
ist das nicht unlogisch?
wir können sprechen und denken.
wenn man immer das gleiche macht, gleiche strukturen durch pläne, immer gleich denkt und macht oder ähnlich.
dann werden immer die gleichen synapsen aktiviert, die gleichen nervenbahnen abgelaufen.
zufall, abwechslug, neu über dinge nachfenken, sollte hingegen doch dann intelligenter machen.
solange man unter intelligent nicht versteht, schnell wissen abzurufen.
ja, was ist dumm oder schlau?
was intelligent oder intellektuell?
was verstehen und wa lernen?
was bildung und was wissen?
information und wissen?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen