Zitate



aus Der Kleine Prinz - Die Kraft der Worte oder Fantasie


"Als ich sechs Jahre alt war, sah ich einmal in einem Buch über den Urwald ein prächtiges Bild. Es stellte eine
Riesenschlange dar, die ein Wildtier verschlungen hatte. Ich habe damals viel über die Abenteuer des Dschungels
nachgedacht und vollendete mit einem Farbstift meine erste Zeichnung. Sie sah so aus:
Pilot zeigt dem Publikum das Bild von der Riesenschlange
Ich habe den großen Leuten mein Meisterwerk gezeigt – so wie Ihnen jetzt – und sie gefragt, ob ihnen meine
Zeichnung nicht Angst mache. Sie haben nur geantwortet: „Warum sollen wir vor einem Hut Angst haben?“ (Stimme
aus dem Hintergrund)
Mein Zeichnung stellte aber keinen Hut dar, sondern eine Riesenschlange, die einen Elefanten verdaut. Ich habe dann
das Innere der Boa gezeichnet, um es den großen Leuten zu verdeutlichen. Sie brauchen ja immer Erklärungen. Hier
meine Zeichnung Nummer 2:
Pilot zeigt dem Publikum das Bild vom Elefanten im Inneren der Schlange
Die großen Leute haben mir geraten, mit den Zeichnungen von offenen oder geschlossenen Riesenschlangen
aufzuhören und mich mehr für Geografie, Geschichte, Rechnen und Grammatik zu interessieren. So kam es, dass ich
eine großartige Laufbahn als Maler bereits mit sechs Jahren aufgab.. "


Samstag, 28. März 2015

28.03.15 - Müder

Tag

über 12 Std geschlafen, von 8 bis 8, trotzdem nicht voller Elan, gar nicht so.

eiglt wollte ich wandern im Wald, sonnenschein, aber dann nach dem tasche packen, elan weg..
Gestern beim Bauhaus Mappe abgegeeben ,nette leute getroffen und gespräche gehabt.

Dass die Ärzte die menschen nur als objekte sehen können, ist zwar scheisse, aber unumgehbar.
wenig ärzte, viele kranke. abfuck.
Problem hören, Sprache hören, in die Schublade und Tablette. Fertig, NEXT.
Schön, dass dieses Problem andere auch sehen. so krank bin ich dann doch nicht. haha


Bisschen Büroslav Filmchen weitergemacht eben, einen Tee getrunken, der nicht schmeckte, und 2 Brote gegessen mit Salat und Margarine.

Jetzt kurz nem Link von "Haus Bartleby" auf Facebook hinterher gelaufen und von da dann zu dem Artikel hier gekommen,:

""
[Richard] Florida geht davon aus, dass kreativer Output der wichtigste Faktor für Wirtschaftswachstum ist. Schon die Erfindung des Pfluges war ein kreativer Einfall, der zu tiefgreifenden Veränderungen in der Landwirtschaft führte. Fest steht, dass jeder Mensch ein kreatives Potential hat, jedoch muss er auch innerhalb eines Systems leben, das diese Kreativität fördert und zur Entfaltung bringt.[1]
"
Wär cool, wenn man mit seinen Ideen iwo hinrennen könnte, wo andere auch Ideen haben, oder zumindest Leute, die positiv damit umgehen als mit: Dummer, kranker Unfug ist das!"
http://de.wikipedia.org/wiki/Kreative_Klasse


Jetzt bisschen Fussball mit DJ Pigi und einkaufen.
Tschüss.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen