Zitate



aus Der Kleine Prinz - Die Kraft der Worte oder Fantasie


"Als ich sechs Jahre alt war, sah ich einmal in einem Buch über den Urwald ein prächtiges Bild. Es stellte eine
Riesenschlange dar, die ein Wildtier verschlungen hatte. Ich habe damals viel über die Abenteuer des Dschungels
nachgedacht und vollendete mit einem Farbstift meine erste Zeichnung. Sie sah so aus:
Pilot zeigt dem Publikum das Bild von der Riesenschlange
Ich habe den großen Leuten mein Meisterwerk gezeigt – so wie Ihnen jetzt – und sie gefragt, ob ihnen meine
Zeichnung nicht Angst mache. Sie haben nur geantwortet: „Warum sollen wir vor einem Hut Angst haben?“ (Stimme
aus dem Hintergrund)
Mein Zeichnung stellte aber keinen Hut dar, sondern eine Riesenschlange, die einen Elefanten verdaut. Ich habe dann
das Innere der Boa gezeichnet, um es den großen Leuten zu verdeutlichen. Sie brauchen ja immer Erklärungen. Hier
meine Zeichnung Nummer 2:
Pilot zeigt dem Publikum das Bild vom Elefanten im Inneren der Schlange
Die großen Leute haben mir geraten, mit den Zeichnungen von offenen oder geschlossenen Riesenschlangen
aufzuhören und mich mehr für Geografie, Geschichte, Rechnen und Grammatik zu interessieren. So kam es, dass ich
eine großartige Laufbahn als Maler bereits mit sechs Jahren aufgab.. "


Donnerstag, 16. Oktober 2014

Gedanken zu Rap - Ich bin der Grüne Rapper

grüner rapper
nichts mit politik zu tun
die ist schuld am bildungssystem, an den herrschenden werten und fehlender erziehung.
hoffnung
richtiges welt und menschenbild
richtige werte
ich zeig euch wie das leben wirklich ist nicht so übertrieben krank
positive im leben, nicht negativ
zuneigung nicht abneigung
nicht beleidigung sondern vereidigung

micht den moment leben, sondern nachhaltig denken.
wir leben nicht nur heute, heute ist nicht der letzte tag!
langfristig denken
tapper
stepper
bäcker
tacker
macker

Nicht besitzen, nehmen
geben

nicht prahlen, sondern andere wertschätzen

nicht lügen, masken tragen, cool sein, wichtig tun, mächtig schrin
sondern ehrlich und wahr

keine gewalt oder hasd beleidigung
sondern liebe und sorge

besorgen-sorgen


grün hinter den ohren
grünschnabel

bunt. nicht schwarz oder weiss.
nicht eintönig. nicht trist.
viele möglichkeiten.
viele dinge machen mehr sinn als nur party, drogen, saufen.
kurzlebig vs langlebig.

perspektiven


kurze zusammenfassung geschichte und ernüchternd darlegen warum das gehört um den "zauber" die magie zu zerstören.
dann tacheles.



wrap

Der Grüne Wrapper - 

Wrap mit viel salat drauf
symbolik der zutaten?

von salat schrumpft der bizeps?! lol.


jeder isst ihn anders. ich zeig euch wie er am besten schmeckt.

reinendes koch video?

fresst nicht so viel frudt und aggression in euch rein.

heisshunger nach anerkennung um jeden preis.

gewalt erfüllt euch mit stolz?

füllt euch liebee mit meinem rap.


mehrere angesagte raps mit einarbeiten


ungeschminkt
authenzität

probleme benennen
du bist mein problem

ich zeig euch mein leben



beats hören

beat entwickeln

dann dazu text


--//

hip hop rap

um 1977
aus gehotto
kreativer ausdruck in aggressiver art und weise
häuser werden in zuge von stadterneuetungen abgerissen
zerfall
probleme werden im rap genannt
radikal
hilft anderen über eigene krisen hinweg und gibt stärke
man ist nicht allein mit seinen problemen
msn spricht anderen aus der seele.
kampf für gerechtigkeit und besserung

hip hop
break dance
graffiti

breakbeat
ab 90er jahre mit snoop dogg
selbstdarstellung und prahlerei
eigtl sinn des raps aufgehoben
rohe werte werden vermittelt im gangsta rap, coolness, cool sein:
geld, besitz, haben, macht, komsum, gewalt, beleidigung, 
menschenbild
weltbild
klischees
rollenverteilung
sprache, style
drogen
sinn des lebens(weltbild)
was ist wichtig im leben?
spasd, action?
härte dominanz tattoos
symbole
prestige
diffamierung
dekadenz
prosperierung
hedonismus
materialistisch
provokation
intoleranz
kontrovers


rapper = idole

rapper sind unschuldig.
die gesellschaft war vorher schon verkorkst. 
sie haben nicht dazu beigetragen.
dass ihre musik so beliebt ist, macht diese situation nur sichtbar.

die rapper zeigen nur ihr leben ohne absicht, dass andere es nachleben.
aber es wirkt so positiv, dasd man unbedingt genauso sein will.

haben sein
werte
erziehung

übertreibung
kontraste


weisser raüper eminem
schwarze


grüner rapper. positiv. gute werte. 
zeigt was wirklich richtig ist.


produzieren, was gut ankommt.

hip hop wörterbuch
lexikon

16 zeilen ein vers
4/4 takt
rhythmisch
betonng
poetry slam

1 beat 4 schläge, 4 silben



1 Kommentar:

  1. Grüner Wrap

    Hallo. Ich bin der grüne Rapper.
    Ja, der Grüne! (Und auch Kühne.)
    Schwarz gibt's schon zu genüge,
    Und weiß gibt's seit Eminem auch auf der Bühne.
    Aber abgesehen davon, was sind Farben schon?
    Ich unterscheide mich vor allem im Ton.
    Also, ich bin jetzt grün.
    Grün wie die Ampel, die nicht immer, aber selten grün schimmert.
    Grün wie das Richtighäkchen im Deutschdiktätchen.
    Grün wie diese eine Partei oder ein Wrap mit viel Salat dabei.
    Jetzt tacheles!
    Ich mach das hier nicht aus Spass!
    Nein, vielmehr aus Hass!
    Hass auf falsche Menschen mit falschen Werten.
    Werten, die sie Rapper lehrten.
    Rapper, die mit ihren aggressiven Parolen, Phrasen, hohlen, um ihre Intelligenz bestohlen, die letzte, versuchen über ihr mega mächtiges Leben zu texten.
    Aufgepumpt und tätowiert, wird von denen jeder schikaniert. Ob Frau oder schwul, voll egal, die eine knallt er im WC, den andren knallt er mit dem BMW.
    Gestohlenes Geld, ganz kriminell, gespielte Macht ist essentiell, trotzdem Held, so cool, wie der sich fehlverhält.
    Cool sein, ein Stein, im Kopf, albern, eigentlich ein bemitleidenswerter armer Tropf.
    Denn wieweit ist die ihre Sicht sich selbst verschuldet oder nicht?
    In solchem Fall, da denk ich mir, wo waren die Eltern, wo die Erziehung, wo die Schule, wo die Bildung?
    Wie kam es nur so weit?
    Von jeglicher Menschlichkeit befreit, Prestige und Dominanz, Dekadenz und Provokanz, Verletzt und ausgemerzt.
    Ausgemerzt und verletzt.
    Von der Umwelt ausgegrenzt,
    alle sich gegen einen aufgehetzt.
    Das ist wie mit dem Amoklauf oder Terroranschlag, gefühlte Ungerechtigkeit und Machtlosigkeit weit und breit, die ganz verständlich, zur radikalen Verteidigung jagt. Und ich muss sagen unbehaglich, ganz manchmal fühl ich ähnlich.
    Es ist nicht alles, wie es ist.
    Es ist nur so, wie es scheint.
    Warum er weint? Und wenn er es begründet, glaubt ihr, ihr hättet es dann ergründet?
    Verstehen ist mehr als Kommunikation.
    Richtige Interpretation wichtiger als falsch gespeicherte Information.
    Wahre Worte.

    AntwortenLöschen